Sonntag, 17. August 2014

Open Flair 2014

Hey ihr Lieben,
hier kommt der Bericht zum Open Flair 2014. Es fand vom 06.-10.08.2014 in Eschwege statt. Ich war ab Donnerstag (07.08.) da und habe gezeltet.

Der Zeltplatz: Ich fang einfach mal mit meinem "zu Hause" an. Ein Teil der Gruppe mit der ich da war (u.a mein Freund [Grüße an dich wenn du das liest]), war schon vorher da. Sie wurden auf einem Ausweichzeltplatz untergebracht, weil der ursprüngliche Zeltplatz schon voll war. Ich war auch etwas mit den Massen überfordert als ich ankam.
Was soll ich noch sagen? Die sanitären Anlagen beschränkten sich auf unserem Zeltplatz auf Dixiklos und einen Wassertank (kein Trinkwasser). Immerhin gab es ca. 300m von uns weg einen Edekastand bei dem man alles wichtige kaufen konnte. Sogar frische Brötchen gabs morgens. Meine Ursprungsgruppe war 4 Personen stark, mit mir fünf Personen doch wir hatten echt nette Nachbarn und waren im Endeffekt bestimmt so an die 15 Leute. Morgens um 8:00 wurden wir auch standesgemäß mit "Hells Bells" geweckt. Mit Ohrstöpseln war das gut zu ignorieren. Zwischendurch hatte es einmal geregnet aber das war nicht weiter schlimm. Sonntag brach dann ziemliches Regen und Gewitterchaos aus. Der Zeltplatz war eine Matschlandschaft. Das war weniger lustig. Der/die/das Pavillon unserer Nachbarn hat sich dann auch in den Tod verabschiedet, da hätte kein Panzerband mehr geholfen.

Die Bands: Jetzt natürlich das Wichtigste - die Musik. Ich zähle einfach mal auf welche Bands ich mit angeschaut habe mit Link zu Webseiten/Youtube.

Zebrahead -> youtube
Open Flair Poetry Slam
Broilers -> youtube
Casper (hab ich abgebrochen, weil keine Lust mehr)
LeFly: Absolute Überraschung. Wir sind "zum Spaß" hin um mal zu gucken. Es war wirklich gut. Absolut tanzbar und mit gute-Laune-Garantie. youtube "No tan solo" , youtube "Wir wollen nach Rio" und Website von LeFly . Unbedingt reinhören und nicht nach den ersten 20 Sekunden wegdrücken. Es lohnt sich!
Ska-P -> youtube
SEEED (mein persönlicher Headliner) -> youtube
Kakkmaddafakka (hab nur den Anfang mitbekommen, nach Seeed und Ska-P war ich fertig) -> youtube
Killerpilze -> youtube
Callejon -> youtube
Philipp Scharri -> Website
Rise Against (abgebrochen, weil sie einfach schlecht waren. Sie waren offizieller Headliner. Für mich haben sie diesen Titel nicht verdient. Habe mir deshalb einen Jutebeutel mit "Mit Headliner wärs ein ganz geiles Festival" gekauft)

*____*

Broilers

Menschen o.O

Das war mal ein Pavillon

Ska-P

Ska-P

Seeed *.*

Traumhaft

"Peter Fox"

Seeed & Coldsteel

Callejon

Callejon

Rise Against (I was there)

Rise Against (nur mal zum zeigen)
Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder *.*

Eure Laura <3

Donnerstag, 14. August 2014

Update

Hey ihr Lieben,
ich wollte mal ein kleines Update geben.
In den nächsten Tagen kommt ein Reisebericht zu Hamburg und zum 30. Open Flair in Eschwege.
Im Moment lese ich Crossfire 1 und bin damit fast durch. Himmel was für ein gutes Buch <3 Perfekt kann ich nur sagen. Teil 2 und 3 liegen auch schon hier und bereit verschlungen zu werden.
Geplant ist auch ins Kino in "Hüter der Erinnerung" zu gehen. Da kommt dann natürlich eine Filmrezension. :) Vielleicht auch zu Lucy.

Ja, das wars auch erstmal was wichtig war.

Eure Laura <3

Montag, 4. August 2014

Was ich so feier...

Hey ihr Lieben,
ich war auf einem Kurztrip in Hamburg. Jetzt bin ich wieder da und wollte mal kurz vorstellen welche Lieder mich auf meiner Fahrt begleitet haben.

Shakira feat. Carlinhos Brown - La La La (Brasil 2014) die WM Hymne 2014. Ich mag das Lied total. Es macht einfach gute Laune und lässt einen tanzen :)

Ein tolles Lied mit einem echt wunderschönen Zitat:
I didn't mean to fall in love, last thing I was thinking of was you and be but...
Es hat auch super zur Reise gepasst. :)

Ed Sheraan - Sing: EIn super Lied zum abspacken. Es ist einfach richtig gut. Da macht die Busfahrt gleich mehr Spaß.

Ein Lied in dem es tatsächlich ums Reisen bzw. ums Leben geht. Sehr toll. Ist zwar Französisch aber es ist einfach toll. Ich verstehs ja sogar ein bisschen. 6 Jahre Französisch hinterlassen ihre Spuren. :D

In den nächsten Tagen folgen ein paar Bilder von Hamburg.

Eure Laura <3

Freitag, 25. Juli 2014

Ich wurde getaggt...

Hey ihr Lieben
wie der Posttitel schon sagt wurde ich getaggt. Und zwar von der lieben Nicki von Nickis Bücherwelt.

   
Ich habe den "Liebster" Award bekommen. Juhuuu.

Die Regeln:
-> Beantworte die 11 Fragen
-> Stelle selber 11 Fragen
-> Tagge (am Besten 11 Blogger mit unter 200 Followern, ich tagge weniger, ich kenne halt nicht so viele)

Fragen:
1. Welches Buch liest du aktuell? Ich lese im Moment "Der Magische Zirkel - Die Ankunft" von Lisa J. Smith. 
2. Gefällt es dir? Begründe. Ich hab das Buch vor ewigen Zeiten schonmal gelesen und zwar als ich noch für Bücher in die Bücherei gegangen bin :D
3. Was ist dein Lieblingsgenre? Naja das ist ja wohl eindeutig. Romantasy / Romantic Fantasy /Erotikfantasy wie auch immer man es nennen will.
4. Wer ist dein Lieblingsautor/ deine Lieblingsautorin? Hmm schwer zu sagen. Auf jeden Fall Thea Harrison und Kresley Cole. Außerdem Jana Oliver und C.J. Daugherty. Habe jetzt auch wieder Bücher von Scott Westerfeld gelesen die auch echt super waren.
5. Wie hoch ist dein SuB? Wie hatte die Youtubelegende Gronkh das mal so schön gesagt? Riesenschei**groß. Also ich habe ja eine eigene Rubrik SuB, doch da sind längst nicht alle aufgeführt.
6. Wurdest du schonmal getaggt? Ja ist sehr lange her :D
7. Wie entscheidest du welches Buch du als nächstes liest? Spontan oder mit System? Das ist eine sehr gute Frage. Ein bestimmtes System habe ich nicht aber man kann auch nicht behaupten das ich kein System habe. Alles hat einen Hintergrund ;)
8. Hast du schonmal ein Rezensionsexemplar erhalten, wenn ja welches? Ja, Rising Darkness von Thea Harrison. Hier gehts zur Rezension ;) 
9. Gibt es ein Buch bei dem du die Verfilmung besser fandest? Ja, ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore.
10. Welche Buchverfilmung gefällt dir gar nicht? Ich fand Rubinrot total furchtbar. Das war so gar nicht mein Film. 
11. Welches Buch sollte man deiner Meinung nach verfilmen? Hmm die Uglies-Reihe von Scott Westerfeld und seine Midnighters-Reihe.

Wen ich tagge:
Nicki :*

Ihr bekommt nur fünf Fragen:
1. Hast du ein Buch bei dem du sicher bist das es sonst nur wenige haben?
2. Welches Buch hat deiner Meinung nach das schönste Cover?
3. Welche Hauptdarsteller in welcher Verfilmung findest du besonders gut oder besonders schlecht (Bsp: Ich finde Jennifer Lawrence als Katniss gut weil....)
4. Von welchem Verlag hast du die meisten Bücher?
5. Für welches Buch würdest du weit über den normalen Ladenpreis bezahlen weil es so toll ist?

Eure Laura <3

P.S: Keine Ahnung warum das weiß ist. Wenn es jemand weiß und mir helfen kann - bitte in die Kommentare :*

Donnerstag, 17. Juli 2014

Was ich so alles vollständig hab...

Hey ihr Lieben,
heute will ich euch mal Vorstellen, dass ich alles so vollständig hab, sowohl was Bücher, Spiele und Dvds angeht.

Serien:
CSI NY Staffel 1 / 9
Navy CIS Staffel 1 / 10
Flashpoint Staffel 1-4 / 7 (Mami schaff mal Nachschub ran :*)
The Big Bang Theory 1-6 / 6 (Ja, es ist komplett und ich liebe diese Serie einfach <3)

Filme:
Die Tribute von Panem 2 / 3 (bzw. wird ja der 3. Teil geteilt)
Party Animals 3/3
American Pie 2-6 / 8

Buchreihen (hier nur die, die wirklich vollständig sind):
Vampire Academy *_* 6 / 6
Ugies *_* 4 / 4
Die verborgene Stadt 3/3
Sms von gestern Nacht 4 / 4
mid nighters 3 / 3
Schattenwandler 6 / 6
Schadowdwellers 3 / 3

Eure Laura <3

Sonntag, 13. Juli 2014

Rising Darkness - Schattenrätsel - Thea Harrison

Hey ihr Lieben,
heute kommt die Rezension zu "Rising Darkness" von Thea Harrison. Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom egmont lyx Verlag bekommen. Ich werde den Inhalt nicht selber zusammenfassen, weil ich echt Angst habe irgendwas von diesem genialen Buch zu spoilern. Es ist also nur der Klappentext.

Der Inhalt:
Ihr ganzes Leben lang leidet die Ärztin Mary schon unter merkwürdigen Träumen, aber in letzter Zeit haben diese an Intensität zugenommen und zehren zunehmend an ihren Kräften. Als Unbekannte sie angreifen, kommt ihr der Krieger Michael zur Hilfe. Er offenbart ihr, dass sie einst seine Seelengefährtin war und zu einer Gruppe von Unsterblichen gehört, die im Laufe der Jahrhunderte immer wiedergeboren werden - um den Feind zu vernichten, der es nun auf Marys Leben abgesehen hat.

Meine Meinung:
Mal ganz ehrlich, wer wird bei diesem Klappentext nicht neugierig? Ich war sofort begeistert, zumal ich wusste, dass die Begeisterung schonmal nicht davon getrübt werden kann, dass ich Thea Harrisons Schreibstil nicht mag. Den liebe ich ja bekannterweise <3 Man lernt am Anfang Mary etwas kennen. Sie ist geschieden und lebt alleine, arbeitet als Ärztin und ist halt die normale Durchschnittsfrau. Irgendwie muss ich jedoch sagen kommt sie mir immer wie eine gespaltene Persönlichkeit vor. Mal ist sie total mutig, kämpferisch und selbstbewusst, dann wieder schüchtern und wie ein kleines Mäuschen. Aber das macht sie meiner Meinung nach auch sehr sympathisch. Michael ist irgendwie...unsympathisch. Er schubst die Leute herum und wirkt auf mich nicht wie der rettende Krieger, wie man sie aus anderen Geschichten kennt. Das wird auch mit dem weiteren Verlauf der Handlung nicht wirklich besser.
So, generell zur Geschichte kann man sagen es ist wie eine Mischung aus Inception und Matrix. Es war teilweise ziemlich schwer die Handlung zu verstehen, weil dieses "puzzleartige" etwas zu viel war. Etwas mehr Erklärungen wären hilfreich gewesen. Aber man muss dazu sagen, dass es auch so ging!

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass das Buch wirklich sehr schön war. zeitweise etwas kompliziert, aber man muss einfach weiterlesen. Die Personen waren jetzt nicht meine Lieblingspersonen, aber definitv haben sie zueinander und in die Geschichte gepasst. Und ganz besonders schön ist das Cover <3

Das Foto ist von www.egmont-lyx.de

Eure Laura <3

P.S: Damit wäre Aufgabe 5 und Aufgabe 46 (Die Sonderaufgabe für diesen Monat) erfüllt.